Gefahrstoffschrank nach DIN

Schrank für brennbare Flüssigkeiten

In denen Behälter aufgestellt werden und die dazu bestimmt sind, aus den Behältern sowie ausden verbindenden Rohrleitungen austretende, wassergefährdende Stoffe aufzunehmen und zurückzuhalten

Details des Schrankes

Schränke, die natürlich belüftet werden, dürfen bei der Lagerung von brennbaren Flüssigkeiten der Gefahrklassen A I, A II und B nur verwendet werden, wenn sie die Forderungenan die Größenverhältnisse der Auffangwanne und die erforderliche Freifläche nach Abschnit t4.1 (6) der StawaR erfüllen. Auffangwannen im Sinne dieser Richtlinie sind nicht Auffangwannen in Regalen oder solche, die mit Seitenwänden, Türen und ggf. Dach fest verbunden sind. Auffangwannen müssen flüssigkeitsdicht sein.

DIN_12925